Zu Gast bei Wolfgang Amadeus Mozart

„Seht und hört, wir machen heut Musik. Seht und hört, ein ganz besonderes Stück!“ 

Das Spiel eines Orchesters ganz nah erleben zu dürfen, darauf freuten sich die Schüler der 3. und 4. Klasse ganz besonders. Eingeladen hatte dazu das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau, welches in der Rudi-Erhard-Halle Burglauer ein Kinderkonzert veranstaltete. Aufgeführt wurde das Singspiel „Bastien und Bastienne“, eines der frühesten Werke Wolfgang Amadeus Mozarts. Erzählt, gesungen und von 9 verschiedenen Orchesterinstrumenten begleitet wurde die Liebesgeschichte zwischen Bastien und Bastienne, einem innig befreundeten Schäferpärchen. Als die Liebe zwischen den beiden in Gefahr gerät, versucht der große (und sehr witzige) Zauberer Colas zu helfen. Die Geschichte war durch das wunderbare Spiel der drei Sänger sowie einem zusätzlichen Puppenspiel für die Kinder sehr gut nachvollziehbar. Natürlich gab es zur Freude aller ein Happyend 😊. Im Anschluss an das fast einstündige Konzert hatten die Schüler und Schülerinnen noch Gelegenheit, einige Instrumente auszuprobieren und den Musikern ihre Fragen zu stellen.